"Leben mit Pets", fünfte Geschichte der Marsreihe
AUSZUG

Matt verschließt das Gatter der Koppel und gemeinsam führen sie die Ponys zum Stall zurück. In der Seitenwand des Stalles zu der Koppel hin befinden sich zwölf kleine Tore aus Metallrohren, die Matt nun nacheinander öffnet und dem jeweiligen Pony den Zugang zu seiner Box freimacht.

Danach verabschiedet sich Matt von Lena, die Feierabend macht nachdem alle Ponys in ihren Boxen sind.

"Komm gut nach Hause," sagt er mit einem freundlichen Lächeln.

"Kein Problem, so weit ist es ja nicht," erwidert sie.

Bevor sie losfährt ruft Tina hinter ihr her: "Magst du mit zu dem Konzert heute Abend?"

Lena nickt und lächelt zurück. Dann schwingt sie sich auf ihr Rad und fährt davon.

- - -

Die komplette Geschichte unter hr.petert@web.de gerne anfordern